Malta ist ein perfekter Ausgleich zwischen einem Stadt- und Strandurlaub.

Leider ist die Suche nach einem schönen Sandstrand auf Malta manchmal kompliziert. Damit du in allen Regionen einen Platz zum Sonnen findest, habe ich eine Liste mit allen guten Stränden auf Malta geschrieben.

Malta ist zum Glück klein genug, damit du ohne Probleme alle Orte innerhalb kürzester Zeit erreichst.

Das heißt, du kannst während deinem Urlaub mehrere Strände erkunden und dir eine eigene Meinung zu ihnen bilden.

35 schönsten Strände auf Malta, Gozo und Comino

1. Mellieha Bay auf Malta

Der Mellieha Bay Sandstrand mit Sonnenschirmen, Strandliegen und Hotels
Der schönste Sandstrand für Familien auf Malta

Die Mellieha Bay ist der längste und größte Sandstrand auf Malta. Der Strand fällt sehr flach ab, was ideal für kleine Kinder ist. Entlang der Mellieha Bay findest du außerdem viele Restaurants, Cafés und Wassersportmöglichkeiten.

Falls du noch etwas anderes am Strand in Mellieha machen willst, kann ich dir das Ghadira Naturschutzgebiet empfehlen. Dort leben kleine Säugetiere, Reptilien und Vögel.

Es fahren aus allen wichtigen Orten von Malta Busse direkt zur Mellieha Bay. Du erreichst den Strand deswegen sehr einfach. Die Bushaltestelle ist direkt am Anfang des Strands.

2. Golden Bay in Melleiha (Malta)

Golden Bay Sandstrand mit Hotels, Sonnenliegen und dem Meer
Der schönste Sandstrand in Malta

Jetzt kommen wir zum bekanntesten Strand auf Malta – der Golden Bay. Fast alle, die einen Urlaub auf Malta planen, sind schon auf den Strand gestoßen oder haben ein Foto gesehen.

Also, weshalb ist die Golden Bay in Mellieha so interessant? Der Strand ist ein perfektes Gesamtpaket für einen gemütlichen Tag am Meer.

Die flache Bucht mit dem feinen, goldenen Sand ist perfekt zum Sonnen und Schwimmen. Die Aussicht vom Strand ist wunderschön. Besonders berühmt sind die traumhaften Sonnenuntergänge an der Bucht. Deswegen ist sie ein viel besuchter Ort für Grillabende und Strandpartys auf Malta.

Das „Radisson Blu Resort & Spa Malta Golden Sands“ an der Golden Bay ist übrigens das einzige 5 Sterne Hotel auf Malta in direkter Strandlage. Hier habe ich alle Tipps zur Golden Bay gesammelt, inklusive der Anfahrt mit dem Bus, Taxi und einem Mietwagen.

3. Blaue Lagune (Blue Lagoon) auf Comino

Berühmte Blaue Lagune auf der Nachbarinsel Comino mit Sonnenliegen und dem türkisblauen Meer
Berühmte Blaue Lagune auf der Nachbarinsel Comino

Die Blaue Lagune befindet sich zwischen Maltas Nachbarinsel Comino und dem Riff Cominotto. Du erreichst Comino einfach aus Malta mit einem Ausflugsschiff, Schnellboot oder organisierten Tagesausflügen.

Ein Tag an der Blauen Lagune gehört unserer Meinung nach fest zu einer Reise nach Malta dazu. Die Fahrt mit den Ausflugsbooten aus dem Hafen in Sliema und aus der St. Paul´s Bay sind günstig. Du kannst auf Comino die Blaue Lagune, die nur von 3 Menschen bewohnte Insel und Sehenswürdigkeiten wie den St. Maria Tower erkunden.

4. St. George Bay in Paceville (Malta)

San George´s Bay mit jungen Badegästen, dem Meer und Hotels
Party Sandstrand in der San George´s Bay

Die St. George´s Bay ist ein kleiner Sandstrand im Herz von Maltas Partymeile Paceville in St. Julian´s. Der Strand ist von Hotels, Sprachschulen, Restaurants und Clubs umgeben. Dadurch verwandelt sich die Badebucht in den Sommernächten zu einem beliebten Treffpunkt von Patyurlaubern auf Malta. Keine Sorge, am Tag ist der Strand sehr ruhig.

Die St. George´s Bay wurde als erster Strand Maltas mit dem Gütesiegel „Blauen Flagge“ ausgezeichnet. Außerdem ist die Badebucht für den Schiffsverkehr gesperrt. Das sorgt zusätzlich dafür, dass du dort am Tag Ruhe hast.

Die St. George´s Bay erreichst du sehr einfach mit öffentlichen Bussen. Es gibt rundherum sehr viele Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten.

5. Paradise Bay in Mellieha (Malta)

Paradise Bay mit dem Meer davor
Paradiese Bay Strand am Westende von Malta

Die Paradise Bay ist einer der beliebten Strände in Malta. Der kleine Sandstrand mit kristallklaren Wasser liegt im Norden von Malta, nahe dem Fährhafen nach Gozo in Cirkewwa. Am Tag ist der Strand ziemlich ruhig. Am Wochenende steigen hier viele Strandpartys, die du nicht verpassen willst. 😊

6. Ramla Bay (Gozo)

Ramla Bay Sandstrand mit dem Meer davor
Rötlicher Ramla Bay Sandstrand

Mein nächster Favorit ist die Ramla Bay auf Maltas zweitgrößter Insel Gozo. Ramla l-Hamra bedeutet „Roter Strand“. Du verstehst sofort, weshalb die Bucht diesen Namen trägt. Das Wasser am Strand hat einen schönen kräftigen blauen Ton, was gemeinsam mit dem rötlichen Sand eine wunderschöne Kulisse ausmacht.

Den Besuch der Ramla Bay kannst du perfekt mit der nahe gelegenen Calypso Cave kombinieren. Der Legende nach ist die Calypso Cave die Höhle, von der Homer in seiner Odyssee spricht. Das muss man doch gesehen haben? Hier habe ich alle wichtigen Tipps zur Fähre nach Gozo gesammelt.

7. St. Peter´s Pool in Marsaxlokk (Malta)

St. Peter´s Pool mit dem Meer
St. Peter´s Pool

Der St. Peter´s Pool ist ein natürlich entstandener Swimmingpool im Südwesten von Malta. Er ist der meiner Meinung nach berühmteste „Geheimtipp“ in Malta. Es sind immer sehr viele Sprachschüler mit Strandtüchern, Musik und Bier am St. Peter´s Pool.

Er liegt in der kleinen Bucht in der Nähe des Fischerdorfs Marsaxlokk. Das kristallklare, blaugrüne Wasser nahe dem St. Peters Pool ist übrigens perfekt zum Schnorcheln geeignet.

8. Anchor Bay in Mellieha (Malta)

Popeye Village und Anchor Bay mit dem Meer und Strand
Popeye Village und die Anchor Bay

Die Anchor Bay liegt im Norden von Malta, auf der gegenüberliegenden Seite der Mellieha Bay. Das Popeye Village in der Bucht war die Kulisse für den Hollywoodfilm Popeye aus den 80er Jahren. Den kompletten Drehort kannst du heute noch besichtigen.

Die Bucht ist wegen einigen Unterwasserhöhlen, Tieren und Gegenständen am Meeresgrund unter Tauchern sehr beliebt. Ein Anker mit einer langen Kette hat der Bucht auch ihren Namen gegeben.

Der beste Ort zum in der Sonne liegen an der Anchor Bay sind die Sonnenliegen im Popeye Village. Ich finde die kleinen Hütten und die Aussicht vom Dorf einfach toll. Meiner Meinung nach gehört das Popeye Village sogar zu den schönsten Sehenswürdigkeiten auf Malta.

9. Ghajn Tuffieha Bay in Mellieha (Malta)

Ghajn Tuffieha Sandstrand in Malta
Nur 5 Minuten zu Fuß von der Golden Bay…

Die Ghajn Tuffieha Bay ist der kleine Bruder der berühmten Golden Bay. Sie ist nur durch einen kleinen Hügel von der Golden Bay getrennt.

Die Ghajn Tuffieha Bay finde ich genauso schön wie die Golden Bay. Sie ist aber deutlich weniger touristisch. Falls du nach einem schönen, ruhigen Sandstrand suchst, dann ist die Ghajn Tuffieha Bay deswegen genau der richtige Ort für dich.

10. Bugibba Beach Sandstrand (Malta)

Ein Sandstrand mit Blick auf die St. Paul´s Bay und das Dolmen Resort Hotel.
Buggiba Beach Sandstrand im Frühling

Den Buggiba Strand findest du direkt an der St. Paul´s Bay. Du erreichst den Strand deswegen sehr einfach. Der künstlich angelegte Sandstrand ist mit dem Gütesiegel Blauen Flagge für sauberes Wasser und eine nachhaltige Strandbewirtschaftung ausgezeichnet. Der Strand ist auch mit öffentlichen Toiletten und Duschen ausgestattet.

Gleich hinter dem Strand fängt die Promenade von Buggiba mit Restaurants, Cafes und Geschäften an.

11. Balluta Bay in Sliema (Malta)

Balluta Bay in Slirma auf Malta
Manchmal mit Sandstrand, manchmal ohne…

Die Balluta Bay ist eine kleine Bucht zwischen Sliema und St. Julian´s. Du gehst direkt an der Promenade die Treppen zum Meer hinunter. Die umliegenden Hotels schütten den schmalen Sandstrand nach dem Winter meistens wieder auf.

Schau dir vor einem Besuch an der Balluta Bay den aktuellen Stand mit Instagram an. Dort siehst du gleich, ob aktuell Sand an der Bucht liegt.

12. Ta` Fra Ben Bay Kieselstrand in Qawra (Malta)

Qawra Kieselstrand und das Meer
Qawra Point an der St. Paul´s Bay

Ta` Fra Ben ist kein Sandstrand. Dafür hast du einen schönen Ausblick und es ist nicht so überlaufen, wie die bekanntesten Strände Maltas. Die Einheimischen fahren gerne mit ihren Autos an den Strand und bringen Sachen zum Grillen, Liegestühle und Sonnenschirme mit. Die kleine Bucht ist auch ein perfekter Ort zum Schnorcheln und Tauchen.

Der Strand ist nur Minuten zu Fuß vom Malta National Aquarium, dem Cafe del Mar und dem Zentrum von Buggiba entfernt.

13. Armier Bay in Mellieha (Malta)

Armier Bay Sandstrand mit Hotels und dem Meer
Armier Bay Sandstrand

Die Armier Bay ist zwar bei Touristen noch nicht so bekannt, dafür mögen ihn die Einheimischen umso mehr. Er liegt im Nordosten von Malta, außerhalb der Touristenorte. Nicht einmal die Gäste des nahen Ramla Bay Resort und des Labranda Malta kommen an den Strand.

Der Strand fällt langsam ins Meer ab, die Wellen sind niedrig. Das macht den Strand unter Familien mit kleinen Kindern sehr beliebt. Ein Bonus ist der schöne Ausblick von der Armier Bay zur Insel Comino.

14. Imgiebah / Selmun Bay in Mellieha (Malta)

Als Nächstes geht es um einen Geheimtipp im Nordosten von Mellieha. Die Selmun Bay ist ein langer, abgelegener Sandstrand nahe dem Selmun Palace. Der Strand ist perfekt für alle, die in Mellieha wohnen und nach ein wenig Ruhe suchen.

Du solltest dir einen Mietwagen buchen, falls du den Strand besuchen willst. Oder du planst einen kleinen Fußweg aus Mellieha zur Bucht ein.

15. Pretty Bay in Birzebugga (Malta)

Pretty Bay Sandstrand mit Sonnenschirmen, Sonnenliegen und dem umliegenden Häusern
Pretty Bay Sandstrand

Die Pretty Bay ist ein flacher Sandstrand nahe Marsaxlokk, im kleinen Badeort Birzebbuga, im Süden von Malta. Der flache Strand ist für Malta groß, mit genug Platz für Touristen und Einheimische. Direkt neben dem Strand gibt  es außerdem noch einen kleinen Fußballplatz und einen Spielplatz.

Auf der gegenüberliegenden Straßenseite stehen Restaurants, Bars und Cafés.

Weil der Strand eher abseits der touristischen Orte in Malta liegt, ist er viel ruhiger als die Golden Bay oder Mellieha Bay. Ich persönlich mag die Pretty Bay sehr gerne. Sie ist eine gute Alternative zu den anderen großen Sandstränden auf Malta.

16. St. Marija Strand (Comino)

St Marija Bay in Comino mit Strand
Einer der abgelegensten Strände auf Malta

Die St. Marija Bay ist ein Geheimtipp nördlich der Blauen Lagune auf der Insel Comino. Du gehst von der Anlegestelle der Ausflugsschiffe an der Blauen Lagune rund 15 Minuten zum kleinen Sandstrand. Du kannst auch direkt ein Pick-up Boat aus Mgarr oder Marfa zur St. Marija Bucht nehmen.

Der St. Marija Strand ist viel ruhiger als die Blaue Lagune und es gibt mehr Platz zum Liegen auf einem richtigen Sandstrand.

17. Dwejra Bay und Inland Sea (Gozo)

Inland Sea mit Strand in der Dwejra Bay auf Gozo, Malta
Inland Sea mit Strand in der Dwejra Bay auf Gozo

Der Inland Sea ist eine durch einen Felsbogen vom Meer abgetrennte Bucht auf Maltas Nachbarinsel Gozo. Früher stand nur 100m vom Inland Sea entfernt das berühmte Azure Window. Leider stürzte die Felsenformation im Frühjahr 2017 ein. Trotzdem ist die Dwejra Bay immer noch einen Besuch wert. Deswegen fahren die Hop-On Hop-Off Busse auf Gozo nach wie vor zur Bucht.

Am Inland Sea stehen Restaurants mit Sonnenliegen und Liegestühlen. Das Wasser ist besonders ruhig, weil es nur durch das Felstor auf dem Bild mit dem Meer verbunden ist. Taucher mögen die Gegend rund um das ehemalige Azure Window gerne.

18. Xlendi Bay (Gozo)

Kleiner Sandstrand an der Xlendi Bay in Malta
Sehr wenig Platz zum in der Sonne liegen…

Die Xlendi Bay ist eine der schönsten Buchten auf Gozo. Sie gehört zum gleichnamigen Fischerdorf Xlendi. Entklang der Bucht stehen Restaurants, Bars und Hotels. Die Hop-On Hop-Off Busse auf Gozo halten direkt an der Bucht. Du erreichst die Bucht sonst nur mit einmal umsteigen in Victoria, der Hauptstadt von Gozo.

19. Hondoq Ir-Rummien (Gozo)

Hondoq Ir Rummien ist ein kleiner abgelegener Sandstrand im Süden von Gozo. Den Strand kennen fast nur die Einheimischen.

Du kannst am Strand in Ruhe im kristallklaren Wasser schwimmen. Schnorchler und Tauscher sind wegen des tiefen Wassers und kleinen Höhlen auf Höhe des Meerespiegels Fans der Bucht.

20. Xwejni Bay (Gozo)

Xwejni Bay Sandstrand mit Sonnenliegen und dem Meer
Xwejni Bay, ein Geheimtipp auf Gozo

Die Xwejni Bay ist ein Geheimtipp auf Gozo, den wenige Touristen kennen.

Die flache Bucht mit einem kleinen Kiesstrand erreichst du ganz einfach aus Marsalforn. Die Einheimischen von Gozo und Besucher kommen hierher um in dem klaren, blauen Wasser zu schwimmen oder zu tauchen. Es gibt auch Sonnenliegen und Sonnenschirme zum Mieten am Strand.

21. San Blas Beach (Gozo)

Der San Blas Beach ist ein Sandstrand nahe der Ramla Bay auf Gozo. Die Bucht erreichst du aus dem Dorf Nadur nur zu Fuß über eine schmale Straße. Der Weg erschreckt viele Reisende, deswegen ist der Strand ein sehr ruhiger und friedlicher Ort.

Unserer Meinung nach gehört der San Blas Beach auf jeden Fall zu den schönsten Stränden auf Gozo!

22. Cafe del Mar (Malta)

Pool des Cafe del Mar auf Malta
Bester Beach Club auf Malta

Das Cafe del Mar in Qawra ist der schönste Beach Club auf Malta. Er steht an der St. Paul´s Bay, gleich neben dem Malta National Aquarium. Zum Club gehört ein großer Infinity Pool direkt am Meer, ein Restaurant und Café. Leider gibt es am Cafe del Mar keinen Sandstrand.

23. St. Thomas Bay (Malta)

Weißer Strand und weiße Klippen am türkisblauen Meer der St. Thomas Bay
Geheimtipp im südosten von Malta

Die St. Thomas Bay ist eine Bucht mit Sandstrand, 10 Minuten südlich der kleinen Stadt Marsaskala. Den Strand besuchen fast nur die Einheimische, weil sehr wenige Touristen nach Marsaskala fahren.

Das flache Wasser macht die Bucht zu einem guten Ort zum Schwimmen für Familien. Windsurfer mögen die windige Bucht auch gerne. Ich kenne den Strand selbst nur, weil ich ein Jahr in Marsaskala gelebt habe.

24. Fond Ghadir (Sliema)

Steinstrand an der Küste mit Badegästen
Steinstrand entlang der Promenade von Sliema

Falls du dir aus Sliema den langen Weg zu den Sandstränden von Malta ersparen möchtest, dann ist Fond Ghadir eine gute Alternative für dich.

Zwischen Qui-si-Sana in Sliema bis zur Balluta Bay in St. Julian´s erstreckt sich eine einzige felsige Küste, entlang der du im Meer schwimmen kannst. Gelegentlich angebrachte Stufen erleichtern den Zugang ins Wasser. Das Meer ist tief, klar und sauber.

Entlang der Promenade von Sliema stehen auch einige Beach Clubs mit Sonnenliegen und Pools. Grundsätzlich finde ich die Felsenküste für alle perfekt, die am Vormittag oder am Abend ein paar Stunden am Meer verbringen wollen und nicht den ganzen Tag am Strand liegen möchten.

25. Marsalforn Bay (Gozo)

Die Marsalforn Bay liegt im beliebten Urlaubsort Marsalforn im Norden von Gozo. Die Badebucht am Hafen hat einen kleinen Sandstrand mit sicheren Bademöglichkeiten und eine felsige Küstenlinie, die sich hervorragend zum Schnorcheln eignet.

26. Exiles Bay in Sliema (Malta)

Exiles Bay Bucht mit Meer und dem Häusern in Sliema
Exiles Bay an der Promenade zwischen Sliema und St. Julian´s

Die Exiles Bay ist eine Bucht zwischen Sliema und St. Julian´s auf Malta. Die flache Bucht ist ein schöner Ort zum Schwimmen im Zentrum von Malta. Ein Felsvorsprung führt an der Bucht ins Meer hinaus. Zum in der Sonne liegen gibt es entlang der Bucht auch viele gute Stellen. Du musst aber dein eigenes Badetuch mitnehmen und es gibt keine Sonnenschirme.

27. Clay Cliffs Beach (Malta)

Clay Cliffs Strand mit dem Meer und einem Boot
Geheimtipp mit wenigen anderen Menschen am Strand

Die Clay Cliffs 10 Minuten östlich der Golden Bay sind einer der Geheimtipps an der Küste von Malta. Du triffst dort nur sehr wenige andere Menschen. Meistens fahren sie mit Segelschiffen zur Bucht. Du hast sie dadurch an vielen Tagen fast für dich alleine.

28. Ghar Lapsi (Malta)

Ghar Lapsi Badestelle
Badestelle und guter Ort für Taucher im Süden von Malta

Ghar Lapsi ist ein kleiner natürlicher Steinpool an der Südküste von Malta. Du liegst entlang der Bucht in der Sonne, unter den umliegenden Felsen oder kannst ins nahe Restaurant gehen. Für einen richtigen Sandstrand ist Ghar Lapsi aber eher keine Empfehlung von uns, weil ein guter Ort zum in der Sonne liegen fehlt.

29. Gnejna Bay (Malta)

Gnejna Bay Sandstrand mit den umliegenden Hügeln und dem Meer
Sandstrand den fast nur Einheimische besuchen

Die Gnejna Bay ist einer der Lieblingsorte der Einheimischen von Malta am Meer. Du erreichst den Sandstrand im Süden von Malta am einfachsten mit einem Mietwagen, öffentliche Busse fahren nur sehr selten an die Bucht. Die Einheimischen stehen meistens mit ihren Autos am Meer und haben ihre eigenen Liegestühle und Sonnenschirme dabei.

30. Ramla Bay auf Malta

Ramla Bay Hotel und Strand mit dem Meer
Ramla Bay auf Malta (nicht mit der Ramla Bay auf Gozo verwechseln)

Bitte verwechsle die Ramla Bay auf Malta nicht mit der Ramla Bay auf Gozo. An der Ramla Bay auf Malta stehen zwei der wenigen Hotels mit einem direkten Strandzugang auf Malta. Die Bucht ist nahe der Fährstelle in Cirkewwa, ganz im Westen der Hauptinsel Malta.

Die beiden Hotels an der Bucht sind das Ramla Bay Resort und das Labranda Riviera Hotel.

Falls du eines der Hotels für einen Strandurlaub buchst, muss dir klar sein, dass du von dort aus sehr lange zu allen anderen interessanten Orten auf Malta fährst. Die Fahrt nach Mellieha dauert 20 Minuten und Valletta erreichst du mit dem Bus in 60 bis 90 Minuten.

31. Crystal Lagoon Badestelle in Comino

Badestelle in Comino mit der Blauen Lagune im Hintergrund und Segelschiffen
Versteckte Badestelle in Comino

Südlich der Blauen Lagune auf Comino ist eine kleine Badeplattform an der Crystal Lagoon. Eine Leiter führt von dort aus ins kristallklare Meer in der Lagune hinunter. Du gehst von der Blauen Lagune rund 10 Minuten zu Fuß zur Badestelle. Die meisten Ausflugsschiffe zur Blauen Lagune legen am Rückweg nach Malta einen Stopp zum Schwimmen an der Crystal Lagoon ein.

32. Strand am Comino Hotel (Comino)

Comino Hotel mit Sandstrand und dem Meer
Zum Comino Hotel gehört ein eigener Sandstrand

Zum Comino Hotel auf Comino gehört ein eigener kleiner Sandstrand. Er gehört zum Areal des Hotels, deswegen kannst du ihn nur gut als ein Gast nutzen. Am Hotel stehen auch Sonnenschirme und Liegestühle direkt am Meer.

33. Ta Kalanka Sea Cave (Malta)

Ta Kalanka Sea Cave in Marsaskala
Ta Kalanka Sea Cave mit Badestelle

Eine der verstecktesten Badestellen auf Malta ist die Ta Kalanka Sea Cave an der Il-Ħofra l-Kbira Bucht. Du erreichst sie nur mit einem Mietwagen oder zu Fuß in mehr als 30 Minuten aus Marsaskala oder Marsaxlokk.

Eine Leiter führt an der steinigen Küste zum Meer hinunter. Zum Liegen solltest du dir ein Badetuch mitnehmen. Es gibt keine Toiletten an der Ta Kalanka Sea Cave.

34. Mellieha Bay Hotel (Malta)

Mellieha Bay Hotel mit Sandstrand
Eines der wenigen Hotels mit einem eigenen Sandstrand

Zum 4 Sterne Mellieha Bay Hotel gehört ein sehr schmaler Sandstrand. Falls du einen All-Inclusive Strandurlaub auf Malta planst, ist das Hotel an der Mellieha Bay deswegen einer der besten Orte. Du gehst vom Hotel aus nur 5 Minuten zum langen Mellieha Bay Sandstrand oder kannst den eigenen schmalen Sandstrand nutzen.

35. Qbajjar Bay Beach (Gozo)

Qbajjar Bay im Norden von Gozo
Qbajjar Bay im Norden von Gozo

Die Qbajjar Bay ist ein schmaler steiniger Strand in Zebbug auf Gozo. Nahe dem Strand stehen Restaurants, Cafés und es gibt eine öffentliche Toilette. Du kannst in der Nähe auch Ferienwohnungen mieten.

Mein Fazit zu den Stränden in Malta

Malta Buchten und Strände sind auf den ersten Blick gut versteckt. Besonders die Suche nach einem schönen Sandstrand kann auf Malta etwas dauern.

Deswegen haben wir hier unsere Liste mit den schönsten Badestellen auf Malta geschrieben, damit endlich alle guten Orte zum Schwimmen in einer Liste stehen.

Falls du noch eine Frage zu einem der Strände hast oder eigene Tipps, dann schreibe uns einfach in den Kommentaren.

Viel Spaß in der warmen Sonne von Malta!

Merken mit Pinterest

35 schönsten Strände auf Malta: Sandstrand, Badebuchten & Insidertipps

 

Author

Hi! Ich bin Daria! Schön, dass Du hier bist! Zusammen mit meinem Freund Thomas teile ich auf AllAroundMalta.de unsere Erfahrungen und Tipps zu Malta. Folge mir auf Facebook, Twitter und Instagram!

4 Comments

  1. Das ist eine tolle Auswahl wunderschöner Strände! Wie ist es eigentlich im November? Gehen die Einheimischen noch baden oder ist das Wasser im November-Dezember schon zu kalt?

    • Hi Maria,

      mir persönlich und vielen Einheimischen ist das Wasser im November/Dezember schon zu kalt. Es kann auch mal regnen. Die beste Reisezeit für mich ist September bis Mitte/ Ende Oktober. Es ist nicht mehr so heiß, aber das Wasser ist noch schön warm 🙂 Hier findest du die Klimatabelle https://www.allaroundmalta.de/klimatabelle-malta/

  2. Hallo 🙂 habt ihr einen Tipp für mich? Ich würde mir mit meiner Tochter gerne eine Unterkunft an einem Strand nehmen, den wir fussläufig in ein paar Minuten erreichen können. Wo sie im Sand spielen kann. Welchen Ort empfehlt ihr da? Liebe Grüße

Write A Comment

*