Du suchst einen günstigen Flug nach Malta?

Weißt eventuell nicht wo du anfangen sollst oder suchst nach Tipps?

Dann hilft dir mein Anleitung zur Flugsuche nach Malta!

Es geht um grundlegende Tipps und speziell für Malta gültige Empfehlungen zur Suche nach einem günstigen Flug.

10 schnelle Tipps zur Suche nach einem günstigen Flug

1. Grundlagen: Welchen Tarif soll ich buchen?

Die Tarife der Airlines unterscheiden sich nach:

  • Klasse: (Economy, Premium, First, … ?)
  • Gepäck: (Mit oder ohne Handgepäck?)
  • Stornierung: (Ist die Stornierung kostenlos möglich oder nur in einem bestimmten Zeitraum möglich?)
  • Umbuchung: (Fällt eine Gebührfür die Umbuchung deines Tickets an?)
  • Essen: (Brauchst du für einen zwei- bis dreistündigen Flug nacht Malta etwas zum Essen?)

Die Sitzplatzklasse und das mögliche Aufgabegepäck, oder Handgepäck erklärt sich von selbst. Brauchst du einen großen Koffer oder reicht das Handgepäck? Ein Flug nur mit Handgepäck kostet pro Richtung normalerweise 20€ weniger.

Grundsätzlich: Stornierungen und Umbuchungen sind immer möglich. Der Unterschied ist, wieviel eine Airline oder der Vermittler eines Tickets dafür verlangt. Besser ist es direkt bei der Airline zu buchen, falls du dir nicht sicher bist, ob eine Umbuchung notwendig ist. Die Vermittler von Flugtickets verlangen oft ihre eigenen Aufschläge.

Für 2017 haben noch mehr Airlines kostenloses Essen und Getränke aus dem Standardangebot genommen. Die Frage ist, ob dir das wichtig ist? Kaufe dir im Zweifelsfall direkt vor dem Einsteigen eine Wasserflasche oder fülle eine leere Wasserflasche auf.

Dasselbe gilt für einen kleinen Snack während dem Flug. Du kannst dir von zu Hause ein paar Brote mitbringen, anstatt das Essen im Flugzeug zu kaufen.

2. Suchmaschinen geben unterschiedliche Preise aus

Ein Flug – 100 verschiedene Preise.

Derselbe Flug, zur selben Zeit, am selben Tag: Der Preis dafür ist auf allen Buchungsseiten unterschiedlich.

Deswegen empehle ich den Preis eines Tickets immer mit mehreren Seiten zu vergleichen. Dafür verwende ich selbst Skyscanner und Momondo.

Die beiden Seiten haben alle Airlines und fast alle Buchungsseiten in ihrem Preisvergleich enthalten. Du findest durch die mehrmalige Suche mit Skyscanner und Momondo mit Sicherheit ein um 10 bis 20€ günstigers Ticket.

Als nächstes geht es um die Buchung des Fluges, hier lauern versteckte Kostenfallen.

Das betrifft auf den ersten Blick den ausgegebenen Buchungspreis. Auf den zweiten Blick geht es um Gebühren für die Bezahlung, zum Beispiel mit Kreditkarten.

3. So vermeidest du Buchungsgebühren von 20€ pro Flug

Du hast den idealen Flug gefunden, willst buchen und dann kommt plötzliche eine Gebühr von 20€ dazu! Was ist das?

Das ist die Kartengebühr oder Zahlungsgebühr vieler Buchungsseiten. Sie macht normalerweise 10 bis 20 € pro Buchung aus. Das sind 5 bis 10% des Ticketpreises eines Fluges nach Malta!

Die Zahlungsgebühr lässt sich vermeiden! Die einfachste Lösung dagegen ist:

Nutze die Option „Schnellüberweisung“ bei der Buchung. Das ermöglicht die direkte Bezahlung des Tickets über deine Bank, anstatt mit der Kreditkarte. Dadurch entfällt auf den meisten Buchungsseiten die Zahlungsgebühr und du hast dir sehr einfach 20€ gespart.

Falls die Option „Schnellüberweisung“ nicht möglich ist:

Versuche verschiedene Kreditkarten. Die Buchungsseiten machen einen Unterschied zwischen Debitkarte, Kreditkarte und verschiedenen Kreditkartenanbietern.

Falls alles nichts hilft: Versuche die Buchung auf einer anderen Seite.

Eine Liste der von mir empfohlenen Suchmaschinen findest du hier.

4. Geht oft nicht anders, spart aber Geld: Der Abflugtag und die Zeit

Ein Flug am frühen Morgen nach Malta kostet im Durchschnitt pro Person 20€ weniger. Dasselbe gilt für eine späte Abflugzeit.

Weshalb ist das so?

Klar – die „guten Abflugzeiten“ sind beliebter. Das gilt besonders zur Hochsaison im Sommer.

Es gibt auch einen Unterschied zwischen den verschiedenen Wochentagen. Ein unter der Woche gebuchter Flug ist normalerweise ebenfalls günstiger.

Die Frage zur Abflugzeit und dem Tag ist: Wie viel Komfort möchte ich für einen günstigeren Flug opfern?

Es kann anstrengend sein am frühen Morgen zum Flughafen zu kommen. Ganz abgesehen einmal vom frühen Aufstehen. Dafür sparst du Geld beim Flugticket und hast einen zusätzlichen Tag auf Malta.

Ein günstiger Flug am Abend spart zwar Geld, kostet im Endeffekt wieder eine zusätzliche Hotelübernachtung. Deswegen empfehle ich zum Geld sparen frühe Flüge zu buchen.

5. Last Minute ist ein Produkt der Vergangenheit!

Noch einmal: Last Minute ist ein Produkt der Vergangenheit!

Früher galt: späte Buchung, günstiger Preis. Heute gilt: Späte Buchung, hoher Preis.

Die Airlines erhöhen ihre Ticketpreise schon lange Richtung Abflugtag. Buche deswegen deinen Flug so früh wie möglich. Im Dezember oder Jänner, findest du mit Sicherheit preiswertere Flüge für den Sommer als im Juni.

Meine Empfehlung für die Buchung sind die Frühbucheraktionen der Airlines und Reiseveranstalter. Mit ihnen holst du die größten Rabatte heraus.

Das einzige was im Last Minute Bereich noch funktioniert ist „Ultra Last Minute“. Also die Buchung ein oder zwei Tage vor dem Abflug. So viel Flexibilität ist für die wenigsten Reisenden möglich.

Deswegen noch einmal:

6. Nutze Frühbucherangebote und Rabattaktionen aus!

Früh buchen = Geld sparen.

Die Airlines werben das ganze Jahr mit verschiedenen Rabattaktionen. Die wichtigsten sind die Frühbucheraktionen im Frühling. Deutschland bucht Reisen für den Sommer zwischen Dezember und März! Das ist die Hauptbuchungszeit für die Reiseveranstalter. Die „heißesten Monate“ sind der Jänner, Februar und März. Zu dieser Zeit laufen sehr viele Rabattaktionen.

Besuche also die verschiedenen Websites der Reiseveranstalter, und schaue nach was es gerade gibt.

Zum Beispiel bietet HolidayCheck das ganze Jahr über Aktionen, mit Gutscheinen für die Pauschalreisebuchung. Bei Opodo gibt es laufend Aktionen mit Gutscheinen für die Flugbuchung.

Damit kommen wir zum nächsten Punkt:

Welche Rabatte gibt es noch?

7. Buche den Flug und das Hotel gemeinsam, für einen Rabatt von durchschnittlich 15%!

Das ist der Slogan von Click&Mix von Expedia. Du erhältst dort für die gemeinsame Buchung von Hotel und Flug einen durchschnittlichen Rabatt von 15%. Nicht schlecht?

Weshalb macht das Expedia? Eine Seite wie Expedia macht mit der gemeinsamen Buchung von Hotel und Flug klarerweise einen höheren Umsatz. Dementsprechend gibt es Click&Mix als eine Art Werbung. Die reine Flugsuche auf Expedia gibt nämlich normalerweise teurere Flüge aus, als bei den großen Flugsuchmaschinen.

Wichtig! Click&Mix funktioniert nur mit dem richtigen Suchfeld auf Expedia. Dorthin gelangst du hier!

Ebookers bietet ebenfalls einen Rabatt für die gemeinsame Buchung von Hotel und Flug an. Zum Angebot von Ebookers geht es hier.

8. Pauschalreisen machen eine Reise in Sommer immer günstiger!

Ja. Pauschalreisen können die Individualität aus einer Reise nehmen. Sie sparen normalerweise aber auch Geld.

Die gemeinsame Buchung von Hotel, Flug, Flughafentransfer schon deine eigene Geldbörse. Alternativ kannst du auch das Essen im Hotel dazubuchen. Zumindest das Frühstück dabeizuhaben macht das Aufstehen in der Früh viel angenehmer. Es kostet auch mit Sicherheit weniger als ein selbst gekauftes Frühstück in Malta.

Mein Tipp:

Suche nach vergleichbaren Pauschalreisen, falls du auch einen Flug suchst.

Ich empfehle dafür HolidayCheck. Die Website vergleicht den Preis fast aller großen Reiseanbieter in Deutschland und du siehst direkt die Bewertung der Hotels.

Sonst habe ich persönlich einen großen Teil meiner Reisen – egal wohin – mit Thomas Cook gefunden. Du findest auf der Seite manchmal vergünstigte Angebote, die auf den Vergleichsseiten oft nicht aufscheinen.

9. Tipp für Hardcore Sparfüchse: Billigairlines aus Osteuropa oder anderen Ländern

Ein Flug nach Malta mit Zwischenlandung in Belgrad? Das spart 50€, dafür bist du sechs Stunden länger unterwegs.

Es bieten viele Billig- und internationale Airlines Flüge mit Zwischenlandung nach Malta an. Der Preis ist fast immer günstiger als ein direkter Flug nach Malta.

Zahlt sich der geringere Preis für den Komforverlust bei der Anreise aus? Das kommt darauf an wie viel dir deine Urlaubstage wert sind. Oder wie viel Freizeit du hast. Ist es als Student ein Problem für 50€ eine Weile am Flughafen zu sitzen? Eher nicht. Ist es als Familie mit kleinen Kindern und begrenzten Urlaubstagen ein Problem? Eher schon.

Deswegen ist das ein Tipp für „Hardcore Sparfüchse“.

10. Preis- Leistung: Wie viel Zeit verbringst Du mit der Flugsuche?

Zahlt es sich überhaupt aus stundenlang nach einem Flug zu suchen? Laut einer Studie brauchen Deutsche für ihre Reisesuche mehr als 15 Stunden.

Dabei gibt es sehr verständliche Faktoren: die Auswahl eines schönen Reiseziels und einem guten Hotel kann Zeit kosten.

Dann kommt der nächste Faktor dazu: Der Preis.

Zahlt es sich aus stundenlang nach einer um 20€ günstigeren Reise zu suchen? Ehrlich gesagt, nein. 10 Stunden Suche für 20€ Ersparnis bringt nichts.

Halte dich also an die grundlegenden Tipps zur Flugsuche!

  1. Halt dich an die grundlegenden Tipps zur Abflugzeit, dem Tag und möglichen notwendigen Zusatzoptionen wie stornierbaren Tickets.
  2. Prüfe die Angebote mit Skyscanner und Momondo.
  3. Vergleiche die Preise der gemeinsamen Buchung von Hotel und Flug mit Click&Mix von Expedia.
  4. Prüfe ob eine Pauschalreise günstiger ist mit HolidayCheck.

Das waren meine Tipps zur Suche nach einem günstigen Flug nach Malta. Damit solltest du zumindest einen um 20 bis 40€ günstigeren Flug finden. Das ist eine gute Ersparnis, denn ein Flug nach Malta kostet in der Hauptsaison 200 bis 300€.

Das gesparte Geld lässt sich in sinnvollere Dinge investieren als in teure Flüge. Zum Beispiel in ein richtig gutes Essen in Maltas Hauptstadt Valletta oder einen zusätzlichen Urlaubstag.

Falls du Fragen zur Flugsuche oder eigene Ratschläge hast, dann trage sie unten in der Kommentarspalte ein.