Gozo erreichst du aus Malta sehr einfach mit einer Fähre.

Die Fähren fahren in Cirkewwa an der Westspitze von Malta ab und kommen nach 25 Minuten im Hafen von Mgarr auf Gozo an.

Hier zeige ich dir alle wichtigen Infos zu den Fähren von Malta nach Gozo und alle Tipps, die du für einen Ausflug zu Malta Nachbarinsel brauchst- inklusive den Sehenswürdigkeiten, Strände, Aktivitäten, öffentlichen Verkehr, guten Restaurants und einer Karte.

10 Tipps für einen Ausflug nach Gozo

1. Fähre von Malta nach Gozo

Der Blick vom Meer auf die Malta-Gozo Fähre im Hafen von Mgarr.

Fähre im Hafen von Mgarr, Gozo

Der Fährhafen nach Gozo befindet sich in Cirkewwa, einem Stadtteil von Mellieha, an der Westspitze von Malta.

  • Hin- und Rückfahrt: 4,65€ zu Fuß oder 15,70€ mit einem Auto
  • Abfahrtszeiten: 24 Stunden betrieb, alle 45 Minuten

Du erreichst Cirkewwa aus allen Touristenorten im Norden von Malta direkt ohne umsteigen. Die Buslinie 41 oder 42 fährt aus Valletta direkt zum Fährterminal. Zusätzlich gibt es noch viele andere Buslinien, die aus ganz Malta nach Cirkewwa fahren.

Die Fahrtzeit aus Valletta nach Cirkewwa beträgt rund 60 Minuten.

Tipp: Du musst das Ticket für die Fähre erst bei der Rückfahrt von Gozo nach Malta kaufen, dadurch ersparst du dir die typischerweise sehr lange Warteschlange am Ticketschalter in Cirkewwa.

Die Warteschlange auf Gozo ist normalerweise nie so lange.

Zur Webseite des Fährterminals mit den genauen Abfahrtszeiten!

2. Sehenswürdigkeiten

Gozo ist zwar eine kleine Insel, an vielen sehenswerten Orten fehlt es trotzdem nicht. Ich gehe als erstes auf die Highligts auf Gozo ein, die auch die Hop-On Hop-Off Busse aus dem Hafen von Mgarr anfahren:

Zitadelle in Victoria: das Zentrum der Hauptstadt von Gozo ist die zum UNESCO Welterbe gehörende Zitadelle. In ihr befinden sie viele Museen und ein Luftschutzbunker aus dem 2. Weltkrieg, den du besichtigen darfst.

Ggntja Tempel: der mehr als 5.500 Jahre alte Ggantja Tempel galt lange als die älteste noch erhaltene freistehende Konstruktion der Menschheitsgeschichte. Der Tempel gehört wie sieben andere Bauwerke der Megalithkultur auf Malta zum UNESCO Welterbe.

Ta Pinu: die freistehende Basilika ist eine der schönsten Kirchen auf Gozo.

Xlendi: das Dorf in der kleinen Bucht ist ein perfekter Ort zum Mittagessen, schwimmen und um die warme Sonne Maltas zu genießen.

Ramla Bay: das lange rötliche Sandstrand in der Ramla Bay gehört zu den schönsten Stränden auf dem maltesischen Archipel. Interessant ist auch die in der Nähe gelegene Calypso Cave und die Tal Mixta Cave.

Rotunde in Xewkija: falls du es nicht zur Rotunde nach Mosta geschafft hast, ist ein kurzer Zwischenstopp in der Kirche mit einer 85m hohen Kuppel eine gute Alternative.

Dwejra und Inland Sea: hier stand früher das Azur Window, interessant ist die Bucht immer noch wegen dem schönen Inland Sea, Salzpfannen am Meer, dem Blue Hole und Bootsfahrten aus dem Inland Sea entlang den Klippen von Gozo.

3. Hop-On Hop-Off Busse auf Gozo

Ein Boot fährt durch den Felsentunnel in den Inland Sea.

Inland Sea an der Dwejra Bay

Die einfachste Möglichkeit um Gozo an einem Tag zu sehen ist entweder ein organisierter Ausflug aus Malta oder eine Fahrt mit den Hop-On Hop-Off Bussen, die direkt vom Fährhafen in Mgarr abfahren.

Ich empfehle die Busse oder organisierten Ausflüge, weil das Zentrum des öffentlichen Verkehrs auf Gozo Victoria ist. Alle Busse fahren zuerst nach Victoria, das in der Mitte von Gozo steht und dann erst in die anderen Orte weiter. Dadurch musst du immer zuerst nach Victoria fahren und in einen anderen Bus umsteigen, was viel Zeit kostet.

Die Hop-On Hop-Off Busse fahren die Highlights auf Gozo hintereinander an und du hast immer zumindest eine Stunde um sie zu besichtigen. Zum Ticket bekommst du eigene Kopfhörer um die Beschreibung der einzelnen Orte mitanhören und alle Busse sind mit kostenlosen WLAN ausgestattet.

Falls du keinen organisierten Ausflug oder die Busse buchst, dann miete ein Auto. Damit bist du auf Gozo viel flexibler und siehst mehr interessante Orte an einem Tag, anstatt im Bus zu sitzen.

Buche die Busstickets vorab online, dadurch ersparst du dir die Warteschlange an den Ticketschaltern am Fährhafen von Gozo.

4. Organisierte Ausflüge

Die Ausflüge nach Gozo gehören zu den meistgebuchten Trips auf Malta.

Die Ausflugsfahrten starten täglich am Morgen von Malta aus nach Gozo. Die Fahrer holen dich aus deinem Hotel ab, bringen dich nach Gozo, zeigen dir die Highlights der Insel, das Mittagessen ist inkludiert und am Abend bringen sie dich wieder zurück ins Hotel.

Falls du nur einen Tag für Gozo Zeit hast, zahlen sich die Ausflüge wirklich aus. Es gibt auch eine Version, die den einen Zwischenstopp an der Blauen Lagune auf Comino enthält.

5. Restaurants und Cafes

Blick von den Festungsmauern der Zitadelle auf die Stadt, bis auf das Meer hinaus.

Zitadelle in Victoria

Hier ist noch eine Auswahl guter Restaurants auf Gozo. Wir haben sie nach der Route der Hop-On Hop-Off Busse ausgesucht. Bedeutet, die Restaurants stehen in Xlendi und Victoria, den beiden besten Orten zum Essen auf Gozo.

Mehr Restaurants findest du in unserem Gozo-Reiseführer.

The Boathouse: hier kannst du in Xlendi guten Fisch mit einer schönen Aussicht auf das Meer genießen!

Black Cat Cafe: eine gute Wahl für ein Frühstück oder Brunch in Victoria!

Brookies Restaurant: das Restaurant in Victoria bietet eine gute Auswahl an maltesischen und mediterranen Gerichten!

Ta Mena: eine spezielle Empfehlung abseits der typischen Touristenrouten ist das schönes Weingut Ta Mena im nördlichen Teil von Gozo, umringt von Weinbergen, mit hervorragenden maltesischen Essen und Wein!

6. Strände

Der rötlich gefärbte Sandstrand ist sehr lange und breit.

Ramla Bay Sandstrand

Einige der schönsten Strände auf dem maltesischen Archipel befinden sich an den Küsten von Gozo. Dazu gehört die schon erwähnte Ramla Bay oder der Inland Sea in Dwejra.

Zu den Stränden auf Gozo haben wir einen eigenen Beitrag geschrieben, in dem du noch viele anderen schönen Badestellen findest.

Die Strände habe ich auch in der Karte am Ende des Beitrags markiert!

7. Aktivitäten und Sport

Ein Wanderweg zwischen Feldern, Richtung Meer.

Wanderweg im Frühling

Tauchen: Gozo ist ein Paradies für Taucher, mit Unterwasserhöhlen, versteckten Buchten, versunkenen Schiffen, Flugzeugen und vielen anderen interessanten Orte! Es ist unmöglich einmal durch Gozo zu fahren, ohne mehrere Taucher zu sehen.

Wandern: eigene Wanderreisen nach Gozo stehen fest am Plan der Reiseveranstalter, vor allem im Frühling und Herbst.

Klettern: das natürliche Felstor Wied Il-Mielaħ ist der Nachfolger des Azure Window und unter Kletterern sehr beliebt. Entlang den Klippen und den Felsen auf Gozo siehst du auch immer sehr viele Kletterer.

8. Öffentlicher Verkehr

Blick von der Zitadelle in Victoria auf Felder in Gozo und das Meer.

Ausblick von der Zitadelle in Victoria

Der öffentliche Verkehr funktioniert genau gleich wie auf Malta, er besteht ausschließlich aus Bussen und den Fähren zwischen Malta und Gozo.

Die Fahrt mit den Bussen kostet auf Gozo gleich viel wie auf Malta und du kannst auch deine Wochenkarte nutzen.

95% alle Buslinien fangen in Gozos Hauptstadt Victoria an und enden auch dort. Dadurch ist es manchmal schwer von einer Seite der Insel auf die andere zu gelangen.

Der Hafen von Mgarr ist gut mit mehreren Buslinien an Victoria angebunden. Die Linien 301,  und 303 fahren vom Hafen aus direkt in die Stadt.

Die Busse fahren von dort aus in alle Orte auf Gozo.

Die Intervalle der Busse hängt von der Größe der Orte ab. Manche werden von den Bussen nur einmal pro Stunde angefahren.

9. Hotels und Farmhouses

Eine Bucht mit Häusern direkt am Meer und einem kleinen Strand.

Xlendi Bay mit Hotels und Restaurants

Du kannst auf Gozo leicht einige Tage verbringen, ohne dass dir langweilig wird. Die Sehenswürdigkeiten, Strände und Aktivitäten sorgen mit Sicherheit dafür!

Falls du auf Gozo eine Unterkunft suchst, empfehle ich ein Farmhouse auf Gozo. Viele der schönen Farmhäuser haben inzwischen Zimmer für Reisende eingerichtet, mitten in der Naturlandschaft von Gozo mit hervorragenden Bewertungen.

Kempinski San Lawrenz: ein gutes 5 Sterne Hotel, in einem kleinen Dorf auf Gozo, nahe der Dwejra Bay.

Quaint Hotel Nadur: ein stilvoll eingerichtetes 2 Sterne Boutique Hotel, mitten in einem kleinen Dorf.

Country Views Bed and Breakfast: eine perfekter Ort zum Entspannen, gerade einmal fünf Minuten außerhalb von Gozos Hauptstadt Victoria.

Info: Top 10 Hotels und Unterkünfte auf Gozo!

10. Karte mit allen interessanten Orten

Abschließend

Gozo ist ein ganz anderer Ort als Malta.

Die Insel ist viel grüner, du siehst viele Felder, Weingüter und insgesamt deutlich mehr Natur. Im Vergleich zu Malta mit 350.000 Einwohnern leben auch nur 35.000 Menschen auf Gozo.

Dadurch ist die Insel viel, viel ruhiger als das dicht besiedelte Malta.

Zur Natur auf Gozo kommen viele interessanten Sehenswürdigkeiten, Aktivitäten und Strände dazu.

Falls du Malta besuchst, empfehlen wir ganz klar zumindest einen Tag auf Gozo zu verbringen. Es zahlt sich wirklich aus!

Viel Spaß auf Gozo!

Falls du noch Fragen hast, schreibe uns einfach unten in der Kommentarspalte!