Ich bin ein Foodie, so wie man es jetzt sagt. Instafoodie, weltoffener Foodie. Essen gehen, neues Essen probieren macht mir richtig Spaß. Vor jeden Urlaub suche ich mir die besten Lokale zum Essen und probiere sie dann aus.

So entstand auch meine Liste mit Maltas besten Restaurants. Darin findest du wirklich nur die Restaurants und Cafes, die ich selbst probiert habe. Die Nummerierung enthält an sich keine Bewertung, aber ich beginne mit meinem all time Favorite auf Malta.

1. Hugo´s Lounge, Paceville

Der Eingang in Hugos Lounge Restaurant und Bar, in Maltas Ausgehviertel Paceville in der Nacht.

Hugos Lounge

Ich kenne die Hugo´s Lounge seit ca. 2007. Seitdem ist sie ein fester Bestandteil einer gelungenen Reise nach Malta –  für mich.

Hugo´s kombiniert Sushi und Cocktails auf einem Platz. Es gibt verschiedene Sushi Platten, die alle sehr lecker sind und man sich nur schwer entscheiden kann.

Wer kein Sushi mag, sollte trotzdem vorbei schauen. Auf der Karte findst du auch Thailändische- und Indische Gerichte. Sie schauen auf den  Nachbartischen sehr gut aus, aber irgendwie entscheide ich mich immer für Sushi.

Wie der Name schon verrät- gibt es hier wie in jeder Lounge eine sehr zahlreiche Cocktail Karte. Ich habe bereits mehrere ausprobiert und war bis jetzt nie enttäuscht!

Hugo´s ist in den letzten 10 Jahren sehr gewachsen. Es gibt mittlerweile mehrere Lokale in Paceville, die mit Hugo´s beginnen- Hugo´s Burger Bar, Hugo´s Terrace und sogar ein Hugo´s Boutique Hotel.

Hugo´s Terrace hat einem super Ausblick auf St. George Bay und das Meer. Egal ob Sushi, Cocktail oder Ausblick genießen- ein Besuch bei Hugo´s lohnt sich!

2. Star Fish Bar, Gzira

Der Eingang des Restaurants Start Fish Bar in Gzira, auf Malta.

Star Fish Bar

Vor unserem letzten Besuch in Malta habe ich mich auf die Suche nach Foodie- Insperationen gemacht. Dabei bin ich auf Star Fish Bar gestoßen und habe sie auf meine Essenliste gesetzt.

In Malta angekommen, habe ich festgestellt, dass das Lokal nur wenige Meter von unserem Apartment liegt. Das hieß für mich – auf jeden Fall ausprobieren

So wie es der Name verrät, gibt es in der Star Fish Bar Fish & Chips. Den Fish gibt es gebacken in verschiedenen Sorten. Neben den Fisch findest du auch Calamari oder Chickenstripes auf der Karte. Die Beilagen kann man frei zum Fisch wählen. Es gibt Pommes, Kartoffelpüree und vieles mehr. Nicht zur vergessen: leckere englische Pies kann man hier auch probieren!

Achtung: Star Fish Bar ist ein Fast Food Lokal und kein Fancy Dining Restaurant! Aber es ist richtig leckeres Fast Food, dass muss auch mal sein 🙂

3. Il-Gabbana, Sliema

Ein Teller mit einem Burger und Pommes im Il-Gabbana Restaurant auf Malta.

Burger im Il Gabbana

Wer an der Sliema Uferpromenade spaziert, kommt irgendwann am Il-Gabbana vorbei. Das Lokal liegt direkt an der Promenade und hat einen wunderschönen Ausblick aufs Meerblick.  Mit dem Ausblick kann man so richtig ein Frühstück, Abendessen oder einen Drink genießen.

Zusätzlich zur normalen Karte, bietet Il-Gabbana auch eine Frühstückskarte. Darauf findest du viele richtig leckere Gerichte, aus Malta und anderen Ländern.

Zusammenfassend, ist das Il-Gabbana ein Cafe mit einem tollen Ausblick um den Tag in Sliema zu starten oder den Abend ausklingen zu lassen.

4. Ta´Kolina, Sliema

Ein Teller mit einem Kaninchen-Eintopf aus Malta.

Kaninchen Eintopf im Ta Kolina

Das Ta´Kolina ist ein traditionelles, maltesisches Restaurant in Sliema. Wer maltesische Küche probieren will, sollte am Abend im Ta´Kolina essen!

Das Restaurant liegt direkt neben der Uferpromenade von Sliema. Es gibt eine kleine Terrasse, von der man in den Sommertagen den Ausblick auf das Meer genießen kann. Die Hauptfläche des Restaurants ist aber innen.

Nur keine Sorge, das Innenraum des Restaurants ist sehr gemütlich im maltesischen Style eingerichtet.

Die Speisekarte ist echt riesig. Wer sich nicht entscheiden kann, kann eins der Menüs mit typisch, maltesischen Gerichten bestellen. Ein Menü inkludiert eine Vor,- Haupt,- und Nachspeise. Zusätzlich bekommt man noch einen Korb Brot mit maltesischen Aufstrich und Butter dazu!

Ta´Kolina ist außerdem auf jeden Fall der richtiger Ort um Maltas Nationalgericht, Fenek (Hasen), zu probieren!

5. Fontanella Tea Garden, Mdina

Der Ausblick vom Fontanella Tea Garden Restaurant und Cafe auf Malta.

Ausblick vom Fontanella Tea Garden

Der Fontanella Tea Garden ist ein Cafe mit einem schönen Ausblick in Mdina. Es heißt zwar Tea Garden, was vermuten lässt, dass es sich hier nur um süße Sachen handeln. Es stimmt aber nicht!

Auf der Karte findet man auch Pizza, Salate, Sandwiches und typisch maltesische Snacks. Und für alle Naschkatzen gibt es natürlich eine riesen Auswahl an Torten und Kuchen!

Zusätzlich zum leckeren Essen kann man im Fontanella Tea Garden einen schönen Ausblick auf ganz Malta genießen.

6. Caffe Cordina, Valletta

Der mit weißen Sonnenschirmen abgedeckte Gastgarten des Caffee Cordina in Valletta, Malta.

Gastgarten des Caffe Cordina

Das Caffe Cordina gehört zu den ältesten Kaffeehäusern in Valletta. Das Cafe gibt es bereits über 100 Jahre! Alleine aus diesem Grund sollte man es besuchen.

Auf der Karte findest du viele unterschiedliche Nachspeisen, unter anderem auch die typischen Leckereien aus Malta. Die Auswahl fällt hier leider immer ziemlich schwer.

Das Caffe Cordina ist perfekt für ein Nachmittagskaffee nach dem Sightseeing in Valletta geeignet.

7. Lot Sixty One Coffee, Valletta

Der Eingang des Lot Sixty One Cafe in Valletta.

Lot Sixty One Cafe

Alle Kaffeeliebhaber sollen in Valletta das kleine Cafe Lox Sixty One besuchen.  Auf der Karte findet man Filterkaffee, Espresso, Flat White und Cold Brew Kaffee für heiße Tage! Sehr lecker!

Den Kaffee gibt es auch zum Mitnehmen!

8. Restaurant Terrone, Marsaxlokk

Der Eingang und Gastgarten des Fisch-Restaurants Terrone auf Malta, Marsaxlokk.

Restaurant Terrone

Das Terrone ist ein kleines, feines und gutes Restaurant am Hafen von Marsaxlokk – dem kleinen Fischerdorf im Osten von Malta. Du findest wegen der Lage am Hafen sehr viele leckere Gerichte mit Fisch auf der Speisekarte.

Marsaxlokk ist eine oft besuchte Sehenswürdigkeit auf Malta. Deswegen ist es ziemlich wahrscheinlich, dass du daran vorbeikommst.

Das Essen schmeckt wegen der schönen und ruhigen Lage am Hafen noch einmal besser.

So und jetzt meine Frage an dich:

Was sind deine Lieblingsplätze auf Malta zum Essen, Ausgehen und Kaffeetrinken? Schreibe es mir in die Kommentare und ich probiere es aus, versprochen!