Ist das Wetter auf Malta im November gut?

Kann man im November auf Malta noch einen Urlaub verbringen?

Ist das Wetter gut genug dafür?

Fällt Regen, kann man noch an den Strand gehen, wie warm ist es?

Hier findest du darauf Antworten in Bildern, Zahlen und Worten, zusammen mit Reisetipps für einen Urlaub auf Malta.



Wetter auf Malta im November

Das sonnige Wetter an einer türkisblauen Bucht an der Küste der Nachbarinsel von Malta, Comino, im November.

Das Klima auf Malta und der Nachbarinsel Gozo ist mediterran. Deswegen kannst du auch noch im November mit einem angenehmen Wetter rechnen.

In den ersten beiden Wochen des Novembers ist es auf Malta am Tag noch 25° warm. Das Meer ist wärmer als 20°.

Das macht die ersten Wochen des Novembers zu einer sehr guten Reisezeit für Malta. Zwar nicht mehr für einen Strandurlaub – dafür gehört der Anfang des Novembers ganz klar zum Ende der Saison – aber für alle anderen Arten des Reisens.

Das liegt auch am häufigeren Regen und dem anfangenden, windigen Winterwetter auf Malta. Du musst damit rechnen, dass zum Monatsende hin alle paar Tage einige Stunden Regen fällt. Der aufkommende Wind zum Ende des Monats macht das Meer leider oft zu wild, zum Schwimmen.

Klimatabelle

Monat Temperatur Meer Regen
JAN 11-17° 17° 9-11
FEB 10-17° 15° 7-9
MÄR 11-19° 16° 4-5
APR 13-22° 19° 1-2
MAI 17-25° 21° 0-2
JUN 20-29° 23° 0-1
JUL 23-32° 24° 0
AUG 24-34° 25° 0-1
SEP 22-29° 24° 2-3
OKT 19-25° 23° 4-6
NOV 15-21° 22° 8-10
DEZ 11-18° 20° 12-14
  • Temperatur: Minimal- und Maximaltemperatur
  • Meer: durchschnittliche Wassertemperatur
  • Regen: Regentage pro Monat

Reisetipps: Malta, Gozo und Comino im November

Ich habe es schon geschrieben:

Der November ist ein guter Monat für alle Arten des Reisens abseits des Strandes auf Malta. Damit meine ich Städtereisen, eine Kreuzfahrt, Wanderreisen, Sprachreisen oder eine Auszeit am Meer. Das geht alles im November auf Malta noch sehr gut.

Du musst aber damit rechnen, dass in den letzten Wochen des Novembers eine regenreiche Zeit anfängt und es meist sehr windig ist.

Das Wetter ist auf Malta und der Nachbarinsel Gozo gleich. Die beiden Inseln befinden sich in Sichtreichweite. Der Unterschied ist, dass auf der Hauptinsel Malta deutlich mehr los ist als auf Gozo. Das ist aber auch im Sommer so.



Im November ist Gozo wegen des mediterranen Herbstwetters ein viel besuchtes Reiseziel für Wanderungen.

Die Hauptsinsel Malta ist wegen dem Kreuzfahrthafen in Valletta, Sprachreisenden, Stränden, dem Nachtleben und mehr Hotels deutlich lebendiger.

Reise nach Malta im November planen

Du findest im November weniger Flüge als in anderen Monaten nach Malta. Das liegt an den Charterfliegern, die ab der Monatsmitte normalerweise nicht mehr unterwegs sind.

Die Hotels auf Malta sind alle verfügbar, zu einem geringeren Preis als in der Hauptsaison im Sommer.

Insgesamt liegt der Preis für eine Reise nach Malta im November unter dem Durchschnitt der anderen Monate.

Zur Suche nach einer Pauschalreise, Hotels, einem Flug helfen dir folgende Beiträge:

Packliste

Du solltest für den November Kleidung für alle Wetterlagen einpacken.

Packe also deine Badesachen genauso wie eine Regenjacke in den Koffer. Zum Monatsende solltest du auch einen Schalt mitnehmen, für den Abend.

Anfang November ist es zwar noch immer warm genug zum Schwimmen am Tag, am Abend geht meine Freundin aber nicht mehr ohne einen Pullover oder eine dünne Jacke aus dem Haus. Das liegt am windigen Wetter.

Meine Reiseutensilien:

Kurz und gut:

Der November gehört nicht mehr zur Hauptreisezeit für einen Strandurlaub auf Malta. Dafür ist das Wetter nicht mehr angenehm genug. Das Meer ist meistens noch in den ersten Wochen des Novembers zum Schwimmen ausreichend warm. Dafür reichen auch die Temperaturen am Tag aus.

Das Wetter ist auf Malta im November hingegen für alle anderen Arten des Reisens perfekt geeignet. Die Temperaturen deutlich wärmer als in Mitteleuropa.

Insgesamt ist der November ein sehr guter Monat, um einen Urlaub abseits des Strandes auf Malta zu verbringen.