Der August gehört zur Hauptsaison auf Malta.

Wie ist das Wetter in dem Monat?

Ist das Meer warm? Scheint die Sonne?

Antworten auf die Fragen und Reisetipps für einen Urlaub auf Malta findest du hier:



Wetter auf Malta im August

Das Wetter am Golden Bay Sandstrand im August. Die Sonne scheint und es liegen sehr viele Menschen an der Küste von Malta.

Das Klima auf Malta und den beiden Nachbarinseln Gozo und Comino ist mediterran.

Die Sommer fallen deswegen auf Malta trocken und heiß aus. Trocken bedeutet, dass es im Durchschnitt an keinem einzigen Tag auf Malta im August regnet. Die Sonne scheint deswegen im Schnitt 11 Stunden am Tag im August.

Heiß bedeutet, dass du durchgehend mit mehr als 30° am Tag rechnen kannst. Das Meereswasser ist an der Küste Maltas rund 25° warm.

Im Vergleich zum Winter ist es im Sommer auf Malta weniger windig.

Insgesamt ist das Wetter auf Malta im August also perfekt für einen Strandurlaub geeignet.

Klimatabelle

MonatTemperaturMeerRegen
JAN11-17°17°9-11
FEB10-17°15°7-9
MÄR11-19°16°4-5
APR13-22°19°1-2
MAI17-25°21°0-2
JUN20-29°23°0-1
JUL23-32°24°0
AUG24-34°25°0-1
SEP22-29°24°2-3
OKT19-25°23°4-6
NOV15-21°22°8-10
DEZ11-18°20°12-14
  • Temperatur: Minimal- und Maximaltemperatur
  • Meer: durchschnittliche Wassertemperatur
  • Regen: Regentage pro Monat

Reisetipps: Malta, Gozo und Comino im August

Der August gehört zur Hauptsaison auf Malta. Dementsprechend viele Reisende kommen in dem Monat auf den drei bewohnten, maltesischen Inseln an.

Die Hauptinsel Malta ist ganz klar das meistbesuchte Reiseziel. Dort findest du die großen Hotels, interessante Sehenswürdigkeiten, Ausgehviertel und viele andere Aktivitäten. Dazu kommt der Kreuzfahrthafen in Maltas Hauptstadt Valletta und dutzende Sprachschulen, die ebenfalls Reisende nach Malta locken.



Gozo ist egal in welcher Jahreszeit ruhiger als Malta. Das Wetter ist gleich, die Insel in Sichtweite von Malta ist aber deutlich ruhiger. Die Hotels sind kleiner und es gibt weniger von ihnen auf Gozo.

Du kannst im August kurz und gut alles auf Malta machen, was du willst.

Strandurlaub, Tauchen, Segeln, Städtereise, Kulturreise, Wanderreisen nach Gozo, …

Reise nach Malta im August planen

Im August sind alle Hotels auf Malta sehr gut belegt. Damit du die besten Angebote findest, empfehle ich die Frühbuchersaison im Winter, um ein Hotel auf Malta zu buchen.

Positiv am Sommer ist, dass es deutlich mehr Flüge nach Malta gibt. Im Winter fliegt oft nur Air Malta oder die Lufthansa auf Linienstrecken zwischen Malta und Deutschland hin- und her.

Die Flüge der Ferienflieger im Sommer sind deutlich günstiger und sie fliegen auch aus den kleineren Flughäfen in Deutschland, Österreich und der Schweiz ab.

Packliste

Das erste und wichtigste Utensil in deinem Koffer ist die Badehose oder ein Bikini. Malta steht im Sommer für einen Urlaub am Meer und Strand.

Packe sonst gemütliche Kleidung für den Sommer ein.

Eine Regenjacke brauchst du nicht. Es ist sehr unwahrscheinlich, dass im August Niederschlag fällt. Dafür sorgt das angenehme Mittelmeerklima.

Meine Reiseutensilien:

Meine Freundin trägt manchmal am Abend eine dünne Stoffjacke. Mit einer sanften Meeresbrise am Abend, können sich die 25° in der Nacht einfach ein wenig kälter anfühlen.

Ich trage selbst den ganzen Sommer durch nicht einmal einen Pullover. Du kannst also ein leichtes Reisegepäck mit Sommerkleidung nach Malta mitnehmen. Dafür ist das Wetter im August auf jeden Fall gut genug.

Kurz und gut:

Der August bietet ein perfektes Reisewetter für einen Strandurlaub auf Malta.

Das Meer ist am wärmsten, es ist am Tag mehr als 30° warm und es fällt kein Regen. Besser kann das Wetter nicht sein.

Deswegen gehört der August natürlich zu den Monaten, in den die meisten Reisenden auf Malta ankommen. Ich kann das ganz klar verstehen.

Den August kann ich auf nur für einen Urlaub auf Malta empfehlen!