Ist eine Auslandskrankenversicherung für eine Reise nach Malta notwendig?

Okay. Ich fange bei meiner Antwort gleich mit den zwei wichtigsten Punkten an und gehe dann ein weniger genauer ins Detail.

Die Europäische Krankenversicherungskarte ist auf Malta gültig. Damit kannst du ganz normal zu einem Arzt gehen, sie deckt preislich die Leistungen ab, die du auch in Deutschland erhalten würdest. Alles was darüber hinausgeht, musst du selbst zahlen.

Eine normale Krankenversicherung zahlt einen Rücktransport nach Deutschland nicht. Das macht immer nur eine Auslandskrankenversicherung.

Gut, darauf gehe ich genauer ein…

Ist eine Auslandskrankenversicherung für Malta wirklich notwendig?

Für alle die nicht den ganzen Text lesen möchten:

JA – ich empfehle auch für eine Reise nach Malta und damit innerhalb der EU eine Auslandskrankenversicherung.

Auf Malta gilt zwar die Europäische Krankenversicherungskarte, dass hilft aber nicht bei einem möglichen Rücktransport oder Leistungen die auf Malta höher ausfallen als in Deutschland.

Eine Auslandskrankenversicherung ist günstig. Die Tarife fangen bei 10€ pro Jahr an, eine Versicherung ohne Selbstbehalt gibt es schon ab 17€ pro Jahr.

Wo finde ich eine gute Versicherung?

Das ist einfach.

Für den Vergleich von Auslandskrankenversicherungen empfehle ich das Vergleichsportal Covomo*. Darin findest du fast alle in Deutschland verfügbaren Versicherungen.

Ich empfehle persönliche die Auslandskrankenversicherung der Hanse Merkur.

Sie hat insgesamt die besten Konditionen im Angebot:

  • 17€ pro Jahr
  • Privat-Patient im Ausland
  • gilt weltweit
  • Rücktransport aus dem Ausland
  • kein Selbstbehalt
  • es gibt Familientarife ab 29€
  • bis 56 Tage im Ausland (privat und beruflich)
  • Bergungskosten und Krankentransport
  • Ambulante und stationäre Behandlung und Zahnbehandlungen

Du kannst die Jahresreiseversicherung der Hanse Merkur direkt auf der Seite der Hanse oder mit Covomo abschließen. (Mit Covomo manchmal sogar zu günstigeren Konditionen als auf der Hanse-Merkur-Seite).

Was spricht für eine Auslandskrankenversicherung?

Eine Auslandskrankenversicherung ist nicht teuer. Du findest für eine einzelne Person eine Versicherung ab 10€ pro Jahr und für eine gesamte Familie ab 25€ pro Jahr.

Die Versicherung reduziert dein finanzielles Risiko im Ausland deutlich und sorgt auch für Entspannung.

Entspannung vor Gedanken wie „Was ist wenn“?

Dabei geht es im Fall von Malta um den Rücktransport und Leistungen, die deine eigene Krankenkasse im Ausland eventuell nicht abdeckt.

Die gesetzlichen Krankenkasse zahlen den medizinisch notwendigen Rücktransport aus dem Ausland nicht. Dafür ist eine Auslandskrankenversicherung notwendig.

Und die Versicherung ist wirklich nicht teuer.

>> Zum Preisvergleich von Covomo gelangst du direkt hier. Dort kannst du eine gute Versicherung innerhalb von 2-3 Minuten online abschließen*.

Damit ist einer der wichtigsten Punkte auf der Checkliste für eine Reise nach Malta erledigt.

Für alle, die noch genaueres zum Thema Auslandskrankenversicherung, Arztbesuch und die medizinische Versorgung auf Malta lesen möchten, geht es jetzt weiter…

Auslandsversicherung, Arztbesuch und Krankenhaus auf Malta

Mit der  Europäische Krankenversicherungskarte (EHIC – European Health Insurance Card – EHIC) erhalten gesetzlich Krankenversicherte europaweit medizinische Leistungen.

Die Karte gilt in allen Ländern der EU und natürlich auch auf Malta.

Falls du in Deutschland gesetzlich versichert bist, musst du die Europäische Krankenversicherungskarte nicht extra beantragen. Sie ist automatisch auf der Rückseite deiner Versichertenkarte aufgedruckt. Dasselbe gilt für die österreichische E-Card.

Innerhalb der EU ersetzt die Karte den früher notwendigen Auslandskrankenschein.

Falls du auf Malta einen Unfall hast, ins Krankenhaus musst oder einen Arzt besuchst, reicht die Vorlage der Europäischen Krankenversicherungskarte aus, um sich behandeln zu lassen.

Dadurch hast du auf Malta einen Anspruch auf Leistungen, die sich als medizinisch notwendig erweisen. Die anfallenden Kosten erstattet dir die gesetzlichen Krankenkasse zurück.

Hier liegt auch eines der weiteren Probleme mit den gesetzlichen Krankenkassen.

Bei einer Auslandskrankenversicherung – wie zum Beispiel der Hanse Merkur – übernimmt die Versicherung in der Regel direkt die Bezahlung. Dadurch musst du nicht in Vorleistung gehen und dir später das Geld von deiner gesetzlichen Versicherung in Deutschland zurückholen.

Die Europäische Krankenversicherungskarte gilt außerdem für im medizinischen Notfall notwendige ambulante oder oder stationäre Behandlungen. Das kann zum Beispiel im Fall von Zahnschmerzen oder anderen, kleineren Beschwerden im Ausland ein Problem sein.

Arzt-, Apotheken- oder Krankenhausbesuch auf Malta

Einer der großen Unterschiede zum Gesundheitssystem in Deutschland ist die Aufteilung von Ärzten und Apotheken auf Malta.

Zu den Apotheken gehören oft Nebenräume in denen Allgemein- oder Fachärzte ihre Ordination haben. Zudem besuchst du auf Malta einen Arzt normalerweise zu seinen Sprechzeiten in den Apotheken und nicht in seiner Praxis.

Zumindest helfen die Apotheken bei der Arztsuche, sie vereinbaren oft direkt einen Termin mit einem Arzt oder können für ein spezielles Problem einen Arzt empfehlen.

Wichtig ist, dass die Apotheken auf Malta wie fast alle anderen Geschäfte eine Siesta einhalten. Das bedeutet, sie haben in der Regel von 09.00 bis 12.00 und 16.00 bis 19.00 offen. Am Samstag schließen die Apotheken schon zu Mittag, die Öffnungszeiten der Apotheken am Wochenende findest du auf Pharmacy.com.mt.

Apotheken erkennst du auf Malta an den grünen Kreuzen an ihrem Eingang. Du findest sie in jedem noch so kleinen Ort.

Eine gute Auslandskrankenversicherung hat eine Notruf- und Assistenznummer, die Fragen nach den Öffnungszeiten und empfohlenen Ärzten beantwortet. Das gilt natürlich auch für Malta. Im Idealfall speicherst du die Assistenznummer auf deinem Telefon ab, damit hast du sie immer griffbereit dabei hast.

Krankenhäuser gibt es auf der Hauptinsel Malta und der Schwesterinsel Gozo. Das bekannteste und größte Krankenhaus, in dem man mit der höchsten Wahrscheinlichkeit landet, ist das Mater Dei Hospital in Msida oder das General Hospital in Victoria auf Gozo. Hier ist eine Liste der Krankenhäuser auf Malta von Gov.mt.

Kosten eines Arzt-, Apotheken- oder Krankenhausbesuchs auf Malta

Positiv ist auf Malta, dass grundsätzlich geringere Preisniveau als in Deutschland. Das zeigt sich auch an den Kosten für einen Arzt- oder Krankenhausbesuch auf Malta.

Medikamente kosten in den Apotheken auf Malta deutlich weniger als in Deutschland.

Der Besuch bei einem Allgemeinmediziner kostet oft nur 20€. Die Visite bei einem Facharzt ist natürlich entsprechend höher.

Die Kosten für einen Krankenhausaufenthalt summieren sich natürlich auch auf Malta mit der Zeit zusammen. Obwohl alles auf Malta günstiger ist als zu Hause, kosten einige Tage im Krankenhaus natürlich auch zumindest einen guten vierstelligen Betrag.

So findest Du eine gute Auslandskrankenversicherung

Hier gehe ich noch kurz auf die Bestandteile einer guten Auslandskrankenversicherung ein, damit du selbst entscheiden kannst, welche du abschließt.

Wichtige Bestandteile

  • Versicherungssumme: eine gute Auslandskrankenversicherung deckt Kosten ab, die über den normalen Behandlungskosten in Deutschland liegen.
  • Kostenübernahme aller wichtigen medizinischen Behandlungen: Die Auslandskrankenversicherung übernimmt direkt alle Behandlungskosten. Bedeutet, es ist keine Vorleistung von dir notwendig und du musst kein Geld nachher in Deutschland zurückholen.
  • Versicherungs- und Reisedauer: Die Versicherung sollte natürlich für die gesamte Reisedauer gelten. Dafür gibt es einmalige Versicherungen pro Reise oder Versicherungen die für ein ganzes Jahr und mehrere Reisen gelten. Achte dabei auch auf die Anzahl der Tage, die du im Ausland verbringen darfst. In der Regel gilt eine Versicherungszeit von 30 bis 60 Tagen pro Reise.
  • Rücktransport: Die gesetzlichen Krankenversicherungen zahlen nicht einmal für einen Rücktransport, falls es dir so schlecht geht, dass es eigentlich notwendig wäre. Der Rücktransport sollte also in einer Auslandskrankenversicherung enthalten sein.
  • Assistenz- und Notrufnummer: die meisten Auslandskrankenversicherungen betreiben eine Kundenhotline, die Tipps zum nächstgelegenen Arzt im Urlaubsort gibt, bei diversen anderen Angelegenheiten hilft und in einem Notfall dein direkter Ansprechpartner ist.
  • Zusätzliche Versicherungsleistung: manche Auslandskrankenversicherungen haben zusätzliche Leistungen wie eine Gepäcksversicherung in ihren Tarifen enthalten.
  • Mehr als Malta: Eine Reiseversicherung ist für alle Länder sinnvoll, besonders für Reiseziele, in denen die Europäische Krankenversicherungskarte nicht gilt. In Ländern wie Ägypten oder Thailand musst du deine Arztrechnungen wegen fehlenden Sozialversicherungsabkommen komplett privat bezahlen. In den USA oder Kanada zahlen die gesetzlichen Krankenkassen wegen den extrem hohen Krankenhauskosten von mehr als 6.000€ pro Tag nur Teilbeträge. Das kann ordentlich ins Geld gehen. Eine Auslandskrankenversicherung zahlt diese darüber hinausgehenden Rechnungen.

Suche nach einer Versicherung

Für die Suche und den Vergleich einer Aulandskrankenversicherung empfehle ich Covomo*. Auf der Seite sind fast alle deutschen Versicherungen enthalten.

Der Vergleich geht schnell und du kannst fast alle Versicherungen in 2-3 Minuten ohne einen großen Aufwand abschließen.

Du siehst auch alle Versicherungsleistungen direkt im Preisvergleich, zudem gibt es einen sinnvollen Suchfilter.

Eine Auslandskrankenversicherung kostet wie schon geschrieben pro Person 10 bis 20€ oder für eine Familie rund 30€.

Das Geld zahlt sich aus.

>> Für die Suche und den Vergleich einer Aulandskrankenversicherung empfehle ich Covomo!*

>> Hier geht es zur von mir empfohlenen Auslandskrankenversicherung „Jahresversicherung“ der Hanse Merkur!*

Die Versicherungsunterlagen erhältst du per E-Mail.

Du musst sie nur noch ausdrucken und in deine Reiseunterlagen geben oder einfach auf dem Smartphone speichern.

Spezialfall Langzeiturlaub auf Malta

Die gängigen Auslandskrankenversicherungen sind entweder nur eine bestimmte Anzahl an Tagen pro Jahr oder eine bestimmte Anzahl an Tagen pro Reise gültig.

Die Hanse Merkur Jahresversicherung gilt zum Beispiel für 56 Tage pro Reise.

Für mich reicht das Angebot nicht aus, da ich oft länger unterwegs bin. Dasselbe gilt für viele Langzeiturlauber auf Malta.

Für einen längeren Aufenthalt im Ausland ist eine Langzeitsauslandskrankenversicherung notwendig. Die Hanse Merkur hat das meiner Meinung nach beste Angebot, das ich auch selbst nutzte.

  • Es sind alle notwendigen Versicherungsleistungen im Ausland enthalten.
  • Inklusive Rücktransport aus dem Ausland
  • Kein Selbstbehalt oder 25€ pro Versicherungsfall, je nach Tarif.
  • Versicherungsdauer: 365 Tage bis 5 Jahre
  • Ambulante und stationäre Behandlungen
  • Inklusive Krankentransport zum nächstgelegenen Arzt oder Krankenhaus
  • Zahnbehandlung gegen Schmerzen, einfache Füllungen, die Reparatur von vorhandenen Zahnersatz wegen eines Unfalls, …

Du kannst die Versicherung entweder monatlich, im Quartal oder einmal im Jahr zahlen. Falls du die Versicherung auf ein Jahr abschließt, kostet sie rund 35€ pro Monat (bis 65 Jahre).

Wichtig: Du musst die Versicherung vor deinem Reiseantritt abschließen! Du kannst die Versicherung auch während deiner Reise ohne Probleme verlängern.

>> Die Langzeitauslandskrankenversicherung der Hanse Merkur kannst du direkt hier abschließen!

Welche Erfahrungen hast du mit einem Arzt- oder Krankenhausbesuch auf Malta oder im Ausland gemacht?

Hast du Tipps oder möchtest deine Erfahrungen teilen?

*Note: In diesem Beitrag sind Affiliate Links enthalten. Das bedeutet, wenn du dich für die Versicherung über einen dieser Links anmeldest, erhalte ich eine kleine Kommission. Das ändert nichts am Preis, den du dafür zahlst – ermöglicht es uns aber, All Around Malta am Leben zu halten!