Die Blaue Grotte gehört zu den faszinierendsten Felsformationen der Welt.

Hier zeige ich dir den natürlichen Felsbogen im Süden von Malta, wie du am einfachsten zur Blauen Grotte gelangst und was du dort noch machen kannst!

7 Tipps zur Blauen Grotte auf Malta

1. Was ist die Blaue Grotte?

Ein Boot fährt unter einem natürlichen Felsbogen in türkisblauen Meereswasser an den Klippen im Süden von Malta.

Boot in der Blauen Grotte

Das Aushängeschild der Blauen Grotte ist ein mehr als 50m hoher natürlicher Felsbogen an den Klippen im Süden von Malta.

Zur Blauen Grotte gehören viele zusätzliche kleine Höhlen auf Meeresniveau, die du mit einem Boot besichtigen kannst. Das Wasser in den Höhlen schimmert in den verschiedensten Farben, von türkisblaue bis violett durch Steinablagerungen.

2. Wie komme ich zur Blauen Grotte?

Kleines Dorf und eine Straße

Dorf aus dem die Boote zur Blauen Grotte fahren

Zur Blauen Grotte gelangst du entweder mit organisierten Tagesausflügen oder mit den öffentlichen Bussen auf Malta.

Die organisierten Tagesausflüge zur Blauen Grotte kosten zwischen 30 und 40€ und beinhalten normalerweise noch einen Besuch bei den 5.800 Jahre alten Hagar Qim Tempeln. Die Fahrer der Ausflüge holen dich direkt aus dem Hotel ab, dadurch ersparst du dir die zusätzliche Fahrtzeit zum Busterminal in Valletta.

Die Busse zur Blauen Grotte fahren vom zentralen Busterminal in Valletta ab, nimm dort die Linie 74 und fahre zur Endstation. Die Fahrt dauert mit dem Bus rund 30 Minuten. Die Boote zur Blauen Grotte fahren aus dem kleinen Dorf an der Endhaltestelle ab.

Bitte versuche möglichst früh an der Haltestelle in Valletta zu sein, da sich vor dem Einsteigen immer eine Schlange bildet und die Busse nur alle 30 Minuten abfahren.

Empfehlung: Tagesausflug zur Blauen Grotte mit Getyourguide buchen!

3. Was kann ich an der Blauen Grotte machen?

kleine maltesische Luzzu Boote

Boote zur Blauen Grotte

  • Bootestour: Boote fahren im Frühling, Herbst und Sommer gegen ein Entgelt von 5 bis 10 Euro direkt zur Blauen Grotte und den vielen anderen Höhlen um sie herum. Die Boote fahren unübersehbar aus dem kleinen Dorf ab, in dem sich die Bushaltestelle befindet.
  • Aussichtsterrasse: Zusätzlich zur Bootsfahrt zahlt es sich noch aus zu Fuß zur Aussichtsterrasse oberhalb der Blauen Grotte zu spazieren, von der aus ich die Bilder aufgenommen habe. Das dauert aus dem Dorf rund 10 Minuten. Oben befindet sich eine Bushaltestelle, damit sparst du dir den Rückweg zurück .
  • Tauchen: Die Tauchschulen auf Malta haben Ausflüge zur Blauen Grotte fest im Programm stehen. Du siehst an der kleinen Bucht aus der die Boote abfahren immer Taucher, die sich gerade auf eine Tour vorbereiten.
  • Schwimmen: Eine Leiter führt am Rand der Bucht in einen von den Booten geschützten Bereich hinab, in dem du schwimmen darfst.
  • Essen und Cafes: es gibt einige kleine Restaurants und Cafes mit einem wunderbaren Ausblick auf das Meer.

5. Bootsfahrt zur Blauen Grotte

Kleines Boot unter dem natürlichen Felsbogen an der Blauen Grotte.

Die Boote fahren neben der Blauen Grotte ab

Die Bootsfahrt zur Blauen Grotte kostet derzeit 10€.

Falls du einen Tagesausflug zur Blauen Grotte gebucht hast, ist der Fahrtpreis meist schon enthalten.

Die typisch maltesischen Luzzu Boote fahren alle paar Minuten aus der kleinen Bucht zur Grotte. Der Ticketschalter steht direkt neben der Anlegestelle der Boote.

Die Fahrt dauert insgesamt rund eine Halbe Stunde und bringt dich zuerst zu interessanten Felsformationen und Höhlen nahe der Blauen Grotte. Die Höhlen sind groß genug um mit den Booten hinzueinfahren.

Das Wasser schimmert in den Höhlen durch Felsablagerungen in fast allen möglichen Farben des Farbspektrums: Orange, Violett, Grün…

Das Highlight ist natürlich die Fahrt unter den mehr als 50m hohen Felsbogen der Blauen Grotte.

Die Bootsfahrer erzählen dabei die Geschichte der Felsformation, wie sie entstanden ist und andere interessante Geschichten.

5. Essen und Restaurants

Siedlung an der Blauen Grotte, direkt am Meer mit Restaurants und Cafes

Siedlung an der Blauen Grotte

Es gibt einige Restaurants, gleich neben der Bushaltestelle:

  • Il Corsaro: ein kleines italienisches Restaurant mit leckeren Gerichten auf der Tageskarte.
  • Blue Cave Restaurant: ein guter Ort um die schöne Aussicht auf die Grotte und einen kleinen Snack zu genießen
  • Il Goloso Gelateria: ein kleines Eisgeschäft

6. Sehenswürdigkeiten nahe der Blauen Grotte

Der durch ein dach geschützte steinzeitliche Tempel Hagar Qim

5.800 Jahre alter Hagar Qim Tempel

Einen Ausflug zur Blauen Grotte lässt sich mit vielen anderen Sehenswürdigkeiten in der Nähe kombinieren.

  • Hagar Qim: einer von sieben mehr als 5.000 Jahre alten und  zum UNESCO Welterbe gehörenden Tempeln der Megalithkultur auf Malta. Du siehst dort den Hagar Qim und Mnajdra Tempel und besichtigst ein Museum, das die Geschichte der steinzeitlichen Bauten auf Malta erklärt. Die Tempel sind nur zwei Busstationen von der Blauen Grotte mit der Buslinie 74 entfernt. Die Busse aus Valletta halten zuerst am Hagar Qim Tempel, du kannst ihn also vor der Blauen Grotte besichtigen.
  • Dingli Cliffs: Busse fahren von der Blauen Grotte direkt zu den teils über 100m hohen, weißen Dingli Cliffs im Südwesten von Malta. Buslinie 201.
  • Playmobil Funpark: Playmobil produziert einen erheblichen Anteil seines gesamten Spielzeugs auf Malta. Falls du mit einem Mietwagen unterwegs bist, erreichst du den zur Produktionsfirma gehörenden Park in nur 15 Minuten. Mit dem Bus dauert die Fahrt zum Funpark leider zu lange.
  • Birzebugga: zum kleinen Dorf im Osten von Malta gehört einer der schönsten Sandstrände auf der Insel. Für die Fahrt nach Birzebugga brauchst du auch einen Mietwagen.

7. Bilder der Blauen Grotte

Blick von der Aussichtsterrasse oberhalb der Blauen Grotte auf das Meer.

Aussichtsterrasse an der Blauen Grotte

Den schönsten Ausblick auf die Blaue Grotte bietet die Aussichtsterrasse.

Felsbogen der Blauen Grotte und das Meer

Felsbogen an der Blauen Grotte

Es zahlt sich aus die paar Minuten zur Terrasse hinaufzugehen.

Spaziere dafür entweder entlang der Straße auf den Hügel hinauf oder nehme ab der Mitte den schmalen Schotterweg als Abkürzung. Busse fahren direkt neben der Terrasse in alle Richtungen ab, du musst deswegen nicht mehr hinuntergehen.

Zwei Boote nahe einer Grotte am Meer.

Eine der Grotten nahe dem großen Felsbogen

Abschließend

Die Blaue Grotte gehört zu den schönsten Sehenswürdigkeiten auf Malta.

Die Felsformation steht für mich in ihrer Schönheit kaum dem leider eingestürzten Azure Window in Dwejra auf Gozo nach.

Ein Trip zur Blauen Grotte zahlt sich unserer Meinung auf jeden Fall während einer Reise nach Malta aus, egal ob selbst organisiert oder mit einem geführten Ausflug.

Falls du den Ausflug selbst organisiert, versuche möglichst früh am Busterminal in Valletta zu sein und achte auf die Abfahrtszeiten der Busse zu den anderen Sehenswürdigkeiten nahe der Blauen Grotte!

Falls du noch Fragen zur Blauen Grotte hast, dann schreibe uns einfach unten eine Nachricht in der Kommentarspalte!

Wir freuen uns darauf von dir zu hören!

Viel Spaß!